HG Logo klein

IG Newsletter



Liebe IGlerinnen und IGler, liebe IGfreundinnen und IGfreunde
Der Herbst geht über das Land, die Bäume sind kahl und der Nebel feucht.Höchste Zeit für ausgedehnte Bouldersessions. Am Besten bei uns im Eddy Crashpaddy.Blut geleckt? Dann lest ruhig weiter

 

1. Eröffnung Eddy Crashpaddy // 09.11.17

2. Mitgliederversammlung // 14.11.17

3. Eröffnungsbouldercup // 02.12.17

4. Aktion Mensch, die Zweite

5. Weihnachtsfeier // 15.12.17

6. Qual der Wahl // 7. Doktor´s Rat




# 1. Eröffnung Eddy Crashpaddy am 09.11.2017

Nach dem Ehrenamt ist vor dem Hauptamt und das hat Zeit. Nachdem mit Herzblut und Vollgas unser neuer Boulderraum phönixgleich aus der Asche zweier abgewrackter Clubs und den Überresten unseres Heavens Gate entstand, mussten die Steine der Genehmigungsmühlen erst in Gang gesetzt werden. Aber jetzt laufen sie, der letzte Plan ist gezeichnet und eingereicht, der Brandschützer befriedet und es gibt erste behördliche Lebenszeichen und Signale. Damit kann das Eddy Crashpaddy ab dem 09.11.17 schonmal bebouldert werden. Ganz exklusiv von und for members only. IGlerinnen und IGler unter sich im allercoolsten Boulderraum der Milchstrasse. Ab wann es dort dann auch was zum Trinken gibt, wird sich zeigen, daran wird noch gemahlen, wir sind natürlich dran.Aber jetzt die IG-Fakten dazu: Wann: Hochoffizielle Eröffnung Eddy Crashpaddy ist am 09.11.17 von 15 - 22 Uhr, da herrscht Open Hause, jeder Igler und jede IGlerin kann kommen, gucken, checken was das Zeug hält. Natürlich auch jede/jeder, die/der noch nicht IG ist, denn der/die kann es ja dann vielleicht werden.Wo: Unser Boulderwunder befindet sich in Werk 6 des Werksviertels, ein Lageplan findet sich unter www.kletternmachtspass.de.Wie: Prinzipiell gibt es Eintritt nur für Mitglieder der IG Klettern München und Südbayern e.V.. Mitglied ist man bereits oder kann man werden. Dazu muss man allerdings einen Antrag ausfüllen, das ist zu schaffen.Wieviel: Preise Bouldergold 12 Monate: 120€, Bouldergold 6 Monate: 75€. Da nur IGlerinnen und IGler rein dürfen, kann auch das Bouldergold Eddy`s nur von bzw. für Mitglieder der IG Klettern M&S e. V. erworben werden. Logo.Das Bouldergold ist, inklusive des Monats in dem es gekauft wurde, für 6 bzw. 12 ganze Kalendermonate gültig. Ein Beispiel: Kauft man das Bouldergold 12 Monate z. B. am 10.11.2017 so ist es bis zum 31.10.2018 gültig. Bei Kauf in der Zeit vom 1.11. bis zum 31.12., zahlen diejenigen, die bis dato noch kein Mitglied bei der IG Klettern M&S gewesen sein sollten, für das laufende Kalenderjahr keinen Mitgliedsbeitrag bei der IG Klettern M&S e. V. mehr. Wann genau: Für das Bouldern im Eddy`s können keine komplett geregelten für immer und alle Zeiten fixen Öffnungszeiten garantiert werden, da der Betrieb ehrenamtlich von der IG-Bouldercrew realisiert wird. Die aktuellen Öffnungszeiten werden regelmäßig über ein geeignetes Medium an die Inhaber eines Bouldergoldes kommuniziert. 

 

 

# 2. Mitgliederversammlung am 14.11.2017 

 

Am 14.11.2017 findet ab 19:00 unsere Mitgliederversammlung statt, im Eddy Crashpaddy, wo sonst.Genaueres dazu findet ihr unter https://www.kletternmachtspass.de/arc/171114.Da können dann auch all diejenigen, die es vorher nicht geschafft haben, unser neues Interimsvereinsheim in Augenschein nehmen.Und alle Alles erfahren, was sich sonst noch so getan hat, was sich sonst noch so tut und was sich sonst noch so tun soll.Wir freuen uns auf Euch.

 

 

# 3. Eröffnungsbouldercup am 02.12.2017

Einen kleinen, aber feinen Bouldercup zur Eröffnung unseres Übergangszuhauses hatten wir ja bereits vollmundig angekündigt. Den Termin wissen wir schon und jetzt auch Ihr: Samstag, der 02.12.17.Da kann die eine IGlerin dem anderen IGler zeigen wo im Eddy's der Hammer hängtWie immer für uns, von uns, mit uns, der IG Klettern München und Südbayern e.V.. Anmeldung und Infos gibt es ab 10.11.2017 unter www.kletternmachtspass.de 

 

 

# 4. Aktion Mensch, die Zweite und Bayerns beste Gipfelstürmer


Im Sommer diesen Jahres ist ja die Förderung von Aktion Mensch für unser Gipfelstürmerprojekt planmäßig ausgelaufen und das Projekt war grandios. Daher wäre es ja schade, wenn es damit auch zu Ende gegangen wäre.  Ist es natürlich und zum Glück auch nicht. Derzeit läuft das Ganze mit einer Zwischenfinanzierung weiter.Und für die Zukunft von Bayerns besten Gipfelstürmern liegt ein Haushaltsantrag beim Münchener Stadtrat. Wir hoffen dort auf großzügige Bewilligung, damit auch die Gruppen für Menschen mit Behinderungen, Erkrankungen und aus schwierigen Verhältnissen weiter laufen können.Anschauen könnt ihr euch das Ganze unter https://bayerns-beste-gipfelstuermer.de.Aber wir bleiben natürlich nicht stehen. Deshalb wurde fleißig beantragt und organisiert und jetzt ist es amtlich: es gibt wieder ein neues, ein anderes, ein weiteres Projekt.Und das Allerbeste ist, Aktion Mensch hat uns dafür wieder weitere drei Jahre bewilligt. Das ist super und wir sagen herzlich Dankeschön. Damit können wir integrative Klettergruppen- und Kletter-Ausfahrten für junge Geflüchtete und einheimische Jugendliche und junge Erwachsene realisieren. Eine tolle Sache.Aber wir brauchen natürlich auch wieder interessierte Jugendliche, die in diesen Gruppen als Scouts tätig sein wollen. Die Lust und Zeit haben mit unseren KletterInnen aus dem Projekt zu klettern, unterwegs zu sein und einfach miteinander Spass zu haben.Daneben wachsen natürlich die Aufgaben genau so schnell, wie die Projekte. Dafür können wir jede Art der Mitarbeit brauchen. Wer also Kontakte hat und uns in der Pressearbeit und auch sonst mit Rat und Tat unterstützen will, ist herzlich willkommen.Am Besten natürlich im Gipfelstürmerbüro, denn ein solches haben wir jetzt auch. Direkt über unserem Eddy Crashpaddy im zweiten Stock, nur liegt der Eingang auf der anderen Seite des Gebäudes.Egal für was, ob Scout, ob Hilfe, ob irgendwas zu den Projekten - maildet bzw. meldet euch euch einfach bei u.dietrich@kletternmachtspass.de. Dann wird uns und euch geholfen. Danke.      

 

 

 # 5. Weihnachtsfeier am 15.12.2017


Wenn die Bäume kahl sind, kommen bald die Kugeln dran. Das muss natürlich gefeiert werden. Am Besten und am Schönsten natürlich auf unserer IG-Weihnachtsfeier am 15.12.17 im Eddy Crashpaddy.In bewährter Art und Weise bringt Jede und Jeder was mit, damit Alle was davon haben. Genauere Infos gibt es demnächst im www unter kletternmachtspass.de    

 

 

# 6. Qual der Wahl am 05.11.2017


Wir wurden von Mitgliederseite gebeten, Informationen zu dem Volksentscheid am 05.11.2017 weiterzugeben, an dem die Münchner Bürger über eine vorzeitige Abschaltung des Kohleblocks im Heizkraftwerk Nord abstimmen können. Abgesehen davon, dass wir selbstredend nicht meinungslos sind, sind wir nichtsdestotrotz vollkommen unpolitisch und unparteiisch. Und so können und wollen wir generell, und noch dazu zu einem solch komplexen Vorhaben, das auch nicht unmittelbar die Kernkompetenz unseres Vereines betrifft, keine Wahlempfehlung abgeben.Aber natürlich als grundüberzeugte Demokraten jede IGlerin und jeden IGler dazu aufrufen, vom Wahlrecht, so er/sie eines hat, Gebrauch zu machen. Denn wer eine Stimme hat, soll sie auch nutzen.

 

# 7. Doktor´s Rat


Wer gerade nicht irgendwo einen Kürbis gesehen hat, sollte zum Augenarzt gehen. Oder er/sie ist von Haus aus blind. Das wünschen wir zwar niemandem aber war und ist und wird weder für uns, noch für den Kürbis ein grundsätzliches Problem sein. Da stellt sich die Frage nach weiteren Gemeinsamkeiten. Ein Kürbis kann groß und klein sein, jung ist er knackiger als alt. Es gibt mehr bunte als weiße, er kann unterschiedlichste Formen annehmen und das Herkunftsland ist für die Qualität nicht entscheidend. Vom Äußeren kann man nicht auf die Qualität des Inhalts schließen und er ist vielseitig einsetzbar. Die Schale kann rauh oder aalglatt sein, was jedoch keine Rückschlüsse auf die Konsistenz des Inhalts erlaubt. Ist ein guter Boden bereitet und Raum zur Entfaltung gegeben, entsteht aus einem einfachen Samen erst junges Gemüse, das dann richtig groß und gut werden kann. Passt auch noch die Großwetterlage ergibt sich eine reiche Ernte. Die mächtigsten Exemplare wachsen allerdings in der Regel auf Mist und Abfall. Idealerweise haben dann doch wieder alle was davon und das Ganze geht von vorne los. Entwurzelt und ungeschützt vor steifer Brise lieblos auf einen Haufen in eine Ecke abgeschoben, wirkt selbst das schönste Exemplar wenig attraktiv. Je nachdem wie man mit ihm umgeht, kann er süß oder sauer werden, bitter ist er jedenfalls ungenießbar. Wer sich jetzt für eine Beere hält, kann natürlich zum Arzt gehen. Oder die Suppe einfach auslöffeln und ins Eddy Crashpaddy kommen. Ab 9.11.2017, mit oder ohne oder als Kürbis, Hauptsache IG.

 

 # 8. zurück zum Tagwerk

Danke für Deine Aufmerksamkeit.
Ein regelmäßiger Info-Service derIG Klettern München & Südbayern e.V.

26.10.2017 Infos: 089 20003070 oder hg@kletternmachtspass.de
© IG Klettern München & Südbayern e.V. und Heavens Gate GmbH. Stand: 26.10.2017