HG Logo klein

Juki-Festival auf dem Gelände der Kultfabrik

 

 

Die IG Klettern und das Heavens Gate sind auch wieder dabei!

Folgendes erwartet Euch bei uns am 19.10.2014

 

  • ab 11 Uhr können alle Kinder und Jugendlichen bei uns kostenlos Schnupperklettern und Schnupperbouldern
  • Großer Infostand über das neue Inklusionsprojekt "Gipfelstürmer" der IG Klettern M&S e.V.

 

 

Und hier noch alle Infos zum Festiva:

 

JuKi – Da will ich hin!

Zum dritten mal großes Kinder- und Jugendfestival in der Kultfabrik München am 19. Oktober 2014

 

Bereits zum dritten Mal findet am Sonntag, dem 19. Oktober 2014, auf dem ehemaligen Pfanni-Gelände am Münchner Ostbahnhof (heute Kultfabrik) das große Kinder- und Jugendfest „JuKi – Da will ich hin!“ statt. Zweck des großen Erlebnis-Tages ist es, den Münchner Familien „hautnah“ zu ermöglichen, die vielfäl­tigen Initiativen und ihre Angebote im Bereich Kreativität, Sport, Freizeitgestaltung, Soziales, Bildung, Ge­sundheit u.v.m. ken­nenzulernen und auszuprobieren. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche bis ca. 16 Jahre und ihre Eltern sowie Organisationen, die sich untereinander vernetzen wollen, und Freiwillige bzw. Förderer, die sich über die Mög­lichkeiten zum sozialen Engagement in­formieren möchten. Das unmittelbare Zusammentreffen von Besuchern und Anbietern hat auch schon in den vergangenen Jahren zu vielen neuen und interessanten Kontakten geführt, von denen beide Seiten profitiert haben. Zugleich wird an dem Tag sichtbar, dass auf dem ehe­maligen Industrie­gelände am Ostbahnhof mit dem „Werksviertel“ ein neuer, familienfreundlicher Stadtteil ent­stehen wird.

 

In den beiden vergangen Jahren zog das Festival rund 150 Organisationen und ca. 4.500 Besucher an. Auch wenn ein Teil des Geländes wegen Bauarbeiten diesmal nicht zur Verfügung steht, erwartet die Kinder und Ju­gendlichen ein reichhaltiges, kostenfreies Mitmach-Programm: Es reicht von Zirkusworkshops (LiLaLu, Zirkus Trau Dich, Echo e.V.) über Sportangebote (Cleven Stiftung, Speed4 Lauftraining, Camigolo Rebounding, Neue Wege Fußball­match U 14, Munich Cowboys Football, ESV München Ost Ringen, Dance & Fight Capoeira, Schneesport Stiftung mit Verlosung von Tickets für den FIS World Snow Day, HIGH FIVE e.V. mit einem Skateboard Parcours), Tanzen (Kinderballett La Danse, The Puzzles), Puppentheater (Die Spieldose, Peace Brigades International), Tiere (Rettungshunde­staffel Voralpenland, Pädagogische Farm) bis hin zu Kunst- und Kreativ­projekten (z. B. Abfall­wirt­schaftsbetrieb mit Upcycling, Siebdruckwerkstatt versiebt und durchge­druckt, Kreativo). Besondere Attraktionen sind u.a. eine Hüpfburg der Concordia Versicherung, eine kleine Eisenbahn zum Mitfahren, ein großer Traktor, der das Pro­gramm zur gesunden Ernährung der der BayWa Stiftung begleitet, ein fahrbarer Hühnerstall (Laub­harthof Die Kuh macht muu!) und Tage der Offene Tür in der Kursschmiede sowie Europas höchster Klet­terhalle „Heavens Gate“ in der Kultfabrik. Die hier beheimatete offene Werkstatt werkBOX3 bietet ein kinderge­rechtes Informati­ons- und Mitmachangebot zum Thema „postfossile Energien“ an, u.a. mit einem Solarfahr­zeugrennen, einer Fontänenmaschine, einer Fahrradsaftpresse u.v.m. Geöffnet ist auch das ErlebnisKraftwerk Kulti-Kids mit einem großen Rutschen-Parcours und vielen weiteren In- und Outdoor-Angeboten. In der neuen Veranstal­tungshalle TECHNIKUM treten u.a. die Bayerische Philharmonie, die bekannten Ice Girls aus dem tabaluga TV auf, und die Schauspielschule YouAct auf. Sarré Musikprojekte bringt dort live Auszüge aus ihren Kinder- und Ju­gendmusicals auf die Bühne. Außerdem ist hier eine von Schülern gestaltete Comic-Ausstellung von H-Team zur Schuldenprävention zu sehen. In der Nachtkantine legen Kids der VibrA School of DJing auf und zeigen, wie man kinder- und jugendfreundliche Parties gestalten kann.

 

An Infoständen erfährt man alles über generationsübergreifende und soziale Familienangebote (Kinderbeauf­tragte der LH München, ZAB Zusammen ak­tiv bleiben, Nachbarschaftstreff 111, Maikäfertreff, Die bunte Knöp­fe, Paritätische Familienbildungsstelle FaBi, Flechtwerk 1+2, Flexible Jugend­hilfe, Infofon, Jugendinformations­zentrum JIZ, Deutsche Pfadfinder-Stiftung, Wir! Stiftung pfle­gender Angehöri­ger, MFM – Wir begleiten Jungen und Mädchen in die Pubertät), Bildungs- und Integrationsar­beit (Castringius Kinder- und Jugendstiftung, Fuchs – fördern und Chancen schaffen, Hilfe von Mensch zu Mensch e.V., Chancenwerk e.V., Integrative Montessori-Schule Monte Balan, bildungsagentur in der Kultfabrik, Stiftung Gesellschaft macht Schule, Katholische Erzie­hergemeinschaft KEG, Deutsches Erwachsenenbildungswerk DEB, Jugendmagazin m80), Neue Medien (JFF Insti­tut für Medienpädagogik mit Kinderfotopreis und Knipsclub, KAB Bildungswerk mit dem Jugendclub denk-doch-mal) und Präventionsangebote (Condrobs, FrauenGe­sundheitsZentrum). Mehrer Jugend­treffs (fei.raum Tru­dering, FSZ boomerang, AKA BaLi Haager Straße) zeigen, welche Angebote die Jugendlichen bei ih­nen in An­spruch nehmen können.

 

Mit dabei sind auch wieder die Percussion-Band Drumadama mit einer lautstarken Trommel-Formation, sowie die großen Hilfsorganisationen u.a. mit ihren Sanitätsfahrzeugen, wie Malteser und Johanniter. Jugendbeamte der Polizei und der Freiwilligen Feuerwehr erklären ihre Arbeit und lassen die Kids auf ihre Motor­räder und in echte Polizei- oder Feuerwehrautos klettern. Junge Reporter vom Radio Feierwerk dokumentieren das Festival on­line. Mit ein wenig Glück kann man am Stand der Peter Maffay Stiftung vielleicht auch den beliebten Drachen Ta­baluga antreffen. Zu gewinnen gibt es auch etwas, nämlich mehrtägige Reisen in beliebte Familienhotels in Deutschland und Österreich sowie zahlreiche Sachpreise. Lose gibt es direkt am Eingang bei dem Stand von Linkshänder e.V.

 

Veranstaltet wird das Fest von der Stiftung Otto Eckart, der Castringius Kinder- und Jugendstiftung, der BayWa Stiftung, der Kinder- und Jugendstiftung der Stadtsparkasse München, der Stiftung Gute-tat.de, dem Sozialrefe­rat der Landeshauptstadt München.

 

Finanzielle und logistische Unterstützung erhalten die Organisatoren von der Kultfabrik, Musikhaus Hieber-Lindberg und KIWANIS München.

 

Mehr Infos gibt es unter "www.juki-festival.de" oder "www.facebook.com/jukifestival".

07.10.2014 Infos: 089 20003070 oder hg@kletternmachtspass.de
© IG Klettern München & Südbayern e.V. Stand: 07.10.2014