HG Logo klein

IG Newsletter





Liebe IGlerinnen und IGler, liebe IGfreundinnen und IGfreunde

April, April, macht was er will
jetzt kommt der Mai und wir sind dabei

1. Big Walhalla und die Feier - Nachlese
2. Rückbau Heavens Gate
3. Interimszuhause IG Klettern
4. Kooperation SVN - Ausweispflicht
5. Jetzt auch Kooperation mit MTV
6. Kooperationen - der Überblick
7. Doktor´s Rat


# 1. Big Walhalla und die Feier - Nachlese

 "Samstag, der 1.4.2017", dieses Datum muss man sich merken. Normalerweise schauen wir in unserem Newsletter ja nach vorne. Diesmal schauen wir ehrfurchtsvoll zurück.
Zunächst auf das 17. Big Walhalla, der ultimative Ausdauerkletterwettkampf. Von Tom und Chris perfekt ins Szene gesetzt, vielen Dank dafür.
Und er hat sich gleich zusammen mit Daniel ein Denkmal gesetzt. Sageundschreibe 58 (in Worten: achtundfünfzig) 30 m - Routen in 8 Stunden. Ein highscore für die Ewigkeit, leckomio.
Vor dieser Gewalttat dürfen die anderen Gewalttaten, z.B. von Nina und Axel oder Catharina und Pia, nicht vergessen werden.
Wer mehr wissen will, guckt unter: http://www.kletternmachtspass.de/arc/170408
Und dann die anschließende Feier, ebenfalls ein epischer Ausdauerwettkampf für die Teilnehmenden. Wir dachten ja schon, dass sie gut werden würde, aber so grandios infernalisch konnten nicht mal wir ahnen.
Vielen Dank an alle Beteiligten, ganz gleich, ob vor oder hinter dem Tresen, für diesen würdigen Abschied von unserem alten Heavens Gate.


# 2. Rückbau Heavens Gate

Kaum waren die Rauchschwaden der Abschlussfeier verzogen, ging es mit Vollgas los unter dem Motto: das Heavens Gate muss leer sein. Die Produkte 20 Jahre unermüdlicher Bastelei an der grandiosesten Kletterhalle des Universums müssen raus.
Jetztpackmasan hieß es und Alle waren da. Super und kaum zu glauben: Heavens gate ist leer. Tutto kompletto. Jetzt und mehr als termingerecht. Alles Brauchbare ist im Lager. Allen die ohne Rücksicht auf Verluste unermüdlich mitgeholfen haben, Tag und Nacht, tage- und nächtelang ein allerherzlichstes Dankeschön. So muss es sein. Alle für einen, einer für alle. Jetzt können dort diejenigen wüten, die die Grundlage schaffen, dass das Heavens Gate an selber Stelle schöner, größer und mindestens genauso gut werden kann, wie es war.
Für uns, von uns, mit uns, der IG Klettern München und Südbayern e.V.


# 3. Interimszuhause IG Klettern

Wir haben es ja schon angekündigt, wenn auch noch etwas diffus. Jetzt ist es amtlich. Wir haben eine Interimsbleibe auf dem Werksgelände, wo wir uns ein Vereinsheim mit Boulderraum schaffen können.
Exlusiv für IGlerinnen und IGler. Die Echten und Wahren halt. Jetzt werden nur noch die Details geklärt und dann kann es losgehen mit dem Ausbau. Die Hinterlassenschaften des alten Heavens Gate werden da einer sinnvollen Wiederverwendung zugeführt.
Nachhaltig, praktisch, gut, so kennt man uns. Dafür werden wir euch wieder brauchen. Wenn ihr zur Abwechslung nicht nur Abbauen, sondern etwas Grandioses neu schaffen wollt,dann schickt ein mail an jetztpackmasan@kletternmachtspass.de. und ihr kommt in den Verteiler.So bekommt ihr Nachricht wenn es los- und weitergeht. Und wenn wir dann fertig gebaut haben, wird wieder gefeiert. Vielleicht auch mal zwischendrin. Versprochen.


# 4. Kooperation SVN - Ausweispflicht

Wir haben ja eine Kooperation mit dem SVN. In der dortigen Kletteranlage bekommen IGler Sonderkonditionen.
Die Vergünstigung wird nur bei Vorlage eines gültigen Mitgliedsausweises der IG Klettern München & Südbayern e.V. gewährt.
Achtung! Es wird natürlich nur der einzig echte, richtige und wahre IG-Mitgliedsausweis akzeptiert.
Die kleine Code-Karte für das Heavens Gate gilt definitiv nicht, da diese auch an Nicht-Mitgliedern ausgegeben wurde.
Wer seinen Mitgliedsausweis nicht mehr findet oder verloren hat oder beim letzten Versuch, damit Geld abzuheben, dieser im Geldautomaten geblieben ist, bekommt in unserer Geschäftsstelle einen neuen.
Schreibt bitte eine Mail an "info@kletternmachtspass.de".


# 5. Jetzt auch Kooperation mit MTV

Wir haben jetzt auch eine Kooperationsvereinbarung mit dem MTV München von 1879 e.V..
Dessen feine Kletterhalle ist immerhin mit die älteste in München.
Bei Einzeleintritte gelten für die Mitglieder der IG Klettern München und Südbayern e.V. ab sofort die gleichen Eintrittspreise wie für
MTV-Mitglieder. Und Jahresmarken für die MTV-Kletterhalle können IGlerinnen und IGler für den MTV-Preis von 78€ erwerben und müssen dazu auch keinen Grundbeitrag bezahlen.
Die Preisliste in der aktuell gültigen Fassung ist im Internetauftritt des MTV veröffentlicht: http:/www.mtv-muenchen.de/index.php/abt-klettern-preise
Die Vergünstigung wird nur bei Vorlage eines gültigen Mitgliedsausweises der IG Klettern München & Südbayern e.V.gewährt (seht dazu auch unter #4).
Die Einzeleintritte und Jahresmarken berechtigen ausschließlich zum Eintritt in die Kletterhalle.


# 6. Kooperationen - der Überblick

Wer jetzt endgültig den Überblick verloren hat, wo, wie und warum er als IGler und sie als IGlerin vergünstigt tun darf, kann einfach hier gucken:
http://www.kletternmachtspass.de/arc/170123
und schon weiß man Bescheid


# 7. Doktor´s Rat

Manchmal sagt man einfach Nichts. Das kann daran liegen, dass es einfach nichts zu sagen gibt. Oder daran, dass es zwar viel zu sagen gäbe, man aber nicht weiß wie.
Oder daran, dass man das Viele, das es zu sagen gäbe, nicht sagen kann, da man vor lauter Vielem nicht zum Sagen kommt. Oder daran, dass man das Viele, dass es zu sagen gibt, nicht mehr weiß.
Zumindest darüber sollten wir nachdenken, wenn wir das noch können. Denn sollte jemand in Folge der infernalischen Nacht vom 1. auf den 2. April 2017 im alten Heavens Gate akute Anzeichen einer Amnesie (vulgo: Filmriss) zeigen, würde dies den distanzierten Beobachter nicht wundern. Wir raten nicht nur bei eindeutig diagnostiziertem Korsakow-Syndrom, sondern generell bei dauerhaftem Auftreten entsprechender Anzeichen selbstredend zur umgehenden Kontaktaufnahme mit medizinischem Fachpersonal. Des Weiteren, falls es sich um die konrade Erscheinungsform handeln sollte, versichern wir unser tiefes Mitleid über diesen schmerzlichen Verlust einer einmaligen Erfahrung. Die Hoffnung auf eine Wiederholung zu gegebenem Anlass möge den Patienten stützen und auf den Weg der Besserung verhelfen.
Wir werden, wie gewohnt, unser Möglichstes dazu beitragen. Nur nicht mehr am Tresen vom alten Heavens Gate. Sondern an einem anderen. Wir wissen schon wo.


# 8. zurück zum Tagwerk


Danke für Deine Aufmerksamkeit.

Ein regelmäßiger Info-Service der
IG Klettern München & Südbayern e.V.

26.04.2017 Infos: 089 20003070 oder hg@kletternmachtspass.de
© IG Klettern München & Südbayern e.V. und Heavens Gate GmbH. Stand: 26.04.2017
#